Turniere
 
08.03 - 09.03.2024
Snooker Vétroz Open
29.03 - 31.03.2024
Snooker Ostern Open
23.10 - 27.10.2024
Bern Open
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
Turnierberichte Erich Salzmann | 06.04.2023 18:05 Uhr | 1203x Gelesen

Kurzbericht zu QT-Runde 2

QT-Runde 2

Liga A, Unterentfelden

Das DKO-Feld startete gleich mit dem Kracher Vergère gegen Väyrynen. Der amtierende Schweizermeister zog den Kürzeren, qualifizierte sich dann aber über die Hoffnungsrunde trotzdem für den Viertelfinal, wo ihm die Auslosung prompt die Revanche gegen Alain bescherte. Dank Breaks von 61 und 41 setzte er sich diesmal mit 3:0 durch.

Eine genau gleiche Chance bot sich Haziri gegen Chatthong. Letzterer setzte sich aber auch im zweiten Duell, wenn auch mit 3:2 knapper, durch.

Überraschungsmann des Tages war aber klar Daniel Meyer, der sich ohne Frameverlust mit Siegen gegen Grendelmeier, Losi, Vetter und Chatthong in den Final katapultierte.
Dort deckte ihn dann aber Jonni Fulcher mit einer regelrechten Barrage von Breaks ein und liess ihm keine Chance. Trotzdem, Gratulation zum Finaleinzug.

Und natürlich Gratulation an den Tagessieger Jonni Fulcher. Dieser holt auf den Ranglistenersten Luis Vetter deutlich auf und liegt nun vor Daniel Meyer auf Rang 2.

 

Liga B, Martigny

An der erstmaligen Durchführung eines Liga-B-QTs im Klub in Martigny nahm nur ein kleines Feld von 6 Spielern teil. Die Atmosphäre war freundschaftlich und die Matches auf gutem Niveau. Unter anderem konnte Stéphane Perret mit 68 Punkten eine neues persönliches Höchstbreak erzielen. Auch alle anderen Spieler erzielten mindestens zwei Breaks über 20 Punkten.

Perret konnte im Halbfinal nicht mehr an die guten Leistungen anknüpfen und musste Jean-Marc Baltus den Vortritt lassen.

Erich Salzmann besiegte sich mit Fouls gleich selber und verpasste die Revanche für die Vorrundenniederlage gegen Filipe Cardoso.

Im umkämpften Finalspiel setzte sich Cardoso gegen Baltus durch und holte sich den ersten Saisonsieg.

 

Der Sieger zum Turnier in seinem Klub:

"Le tournoi c’est bien déroulé avec une très bonne ambiance ainsi qu’une bonne qualité de jeux!
Nous espérons pouvoir organisé plus de QT .
Merci à vous pour la confiance."

 

Liga B, Staufen

In Gruppe 1 sicherten sich Roland Bürki gegen Christian Spilker, und Michael Batt gegen Pascal Ulrich erst in der letzten Runde ihren Halbfinalplatz definitiv. In Gruppe 2 behaupteten sich Junya Ogasawara und Simon Kälin.

Kälin und Batt bezwangen jeweils mit 2:1 ihre Halbfinalgegner. Der hart umkämpfte Final endet erst gegen 01:00 in der Frühe mit dem ersten QT-Sieg der Saison für Michael Batt. 

 

Liga B, Glattbrugg

In Gruppe 1 holen sich Oliver Wäfler und Rafael Giger die Halbfinalqualifikation. In Gruppe 2 setzt sich neben Jannick Kurzen auch Sayit Balaban durch.

Kurzen und Wäfler setzen sich jeweils mit 2:1 durch und treten im Final gegeneinander an. Jannick holt sich mit 2:0 seinen zweiten Saisonsieg und setzt sich damit an die Spitze der Liga-B-Rangliste.

 

Liga B, Vetroz

Im zweiten QT im Wallis (8 Spieler), setzten sich Fabrice Loffredo und Remi Goguet in Gruppe 1, sowie Paul-Alain Wenger und David Martinet in Gruppe 2 durch.

Im Halbfinal gewann Paul-Alain gegen Remi und Fabrice bezwang David.

Der Favorit Loffredo liess im Final nichts anbrennen und holte sich seinen zweiten Saisonsieg. Damit schloss er zu Jannick Kurzen auf, der einzig um ein paar Punkte aus zwei Open-Turnieren vor ihm liegt.

 

 

  Termin - Details

01.04.2023
SM 2023 – QT-A – R2 ALL
- Samstag 10:00 Uhr 16er D.K.O. L8  Unterentfelden     

 
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.
 
 
Weiteres
 
Flyer - Swiss Snooker
Bestellungen / Commandes