Turniere
 
08.03 - 09.03.2024
Snooker Vétroz Open
29.03 - 31.03.2024
Snooker Ostern Open
23.10 - 27.10.2024
Bern Open
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
Turnierberichte Dani Grüter | 28.03.2023 20:34 Uhr | 617x Gelesen

Heimsieg für den Meister von 2014 + 2016

An seinem Heimturnier, dem traditionellen Spring Open in Unterentfelden, setzte sich der zweimalige Schweizermeister von 2014 + 2016 in überzeugender Manier durch, und besiegte auch die aufstrebende Jugend.

Morgengruppen:
Iermolenko O. wird Gruppensieger vor Ruddy M. Freitag U. verpasst trotz zwei Siegen den Einzug ins Finaltableau. In der zweiten Gruppe belegt Losi M. mit drei Siegen den ersten Platz vor Arnold P. der in der direkten Begegnung mit einem 2:1 Sieg Kurzen J. den Einzug ins Finaltableau verwehrte. In der letzten Morgengruppe gewinnt Schneider St. alle drei Partien und wird somit Gruppenerster vor Meyer D., welcher mit einer 60 zu dem Zeitpunkt noch das höchste Break hielt.

Nachmittagsgruppen:
Schmid J. gewinnt alle Partien und wird verdient Gruppenerster vor Wegmann K. und dem überraschenden Salzmann E., der die Liga-A-Spieler Wegmann K. und Grendelmeier Th. schlägt. In der anderen Gruppe gewinnt Richter Ch. souverän alle Partien. Die Ränge zwei und drei belegen Haziri D. und Kälin S. Über die Klinge springen müssen Grendelmeier Th. in der einen und Giger R. in der anderen Gruppe.

Abendgruppe:
Vor der letzten Gruppenrunde haben vier Spieler je zwei Siege. Die beste Ausgangslage hat Balaban S. der sich auch qualifiziert wenn er 0:2 verlieren sollte. Für Karakurum S., Hardegger St. und Ogasawara J. ist alles möglich oder auch nicht. Gruppenerster wird Ogasawara J. vor Karakurum S.

Finaltag:
BR: Schneider St. gewinnt klar mit Breaks von 49, 23, 23 und 38, 3:0 gegen Salzmann E. Arnold P. gewinnt auch 3:0 gegen Iermolenko O. Nach Startproblemen holt sich Losi M. einen 3:1 Sieg gegen Balaban S. Wegmann K. muss sich mit einer 1:3 Niederlage gegen Haziri D. abfinden. Meyer D. spielt sehr stark, Breaks von 27, 22, 32, 22, und 24 verhelfen ihm zu einem verdienten 3:0 Erfolg gegen Ruddy M. Karakurum S. vergibt nach einer 2:0 Führung den Sieg und verliert 2:3 gegen Ogasawara J. Schmid J. gewinnt trotz leichtem Druck von Kälin S. klar mit 3:0.

QF: Richter Ch. spielt ein souveränes 3:0 gegen Meyer D. Nach einer 2:0 Führung von Losi M. kommt Arnold P. in sein Spiel und gleicht stark zum 2:2 aus. Im entscheidenden Frame spielt Losi M. ein 48er Break und entscheidet das Spiel mit 3:2 zu seinen Gunsten. Klare Sache für Schneider St., 3:0 gegen Ogasawara J. Schmid J. gewinnt mit 3:1 gegen Haziri D.

HF: Richter Ch. geht 2:0 in Führung gegen Losi M. Im dritten Frame spielt Losi Marvin ein 101er Break. Dieses Hoch kann er aber im vierten Frame nicht bestätigen und verliert 1:3. Schmid J. geht gleich 1:0 gegen Schneider St. in Führung, muss sich aber in den folgenden drei Frames geschlagen geben, weil die "Schneiderbreaks" von 28, 20, 23 und 26 wieder einmal zuschlagen.

FINALE:

Schneider St. gegen Richter Ch. aus Karlsruhe. Das ist ein würdiges Finale. Es spielen beide Spieler abwechselnd pro Frame ihre Breaks, welche dann jeweils den Framegewinn bedeuten. Somit steht es nach vier gespielten Frames 2:2. Das fünfte Frame bringt also die Entscheidung. Die Frage ist nur, wer macht Fehler und wer bekommt Chancen und nützt diese auch zum Spring Open Sieg 2023? Beim Stand von 48:40  für Schneider St. spielt dieser die letzte Rote zu schwach ab. Richter spielt Rot-Farbe und dann Gelb, verschiesst aber Grün. Schneider St. spielt Grün als Double in die Ecktasche und räumt die verbleibenden Kugeln ab.

Herzliche Gratulation dem Spring Open Sieger 2023 und allen anderen Spieler an diesem Turnier.

Bis bald euer Turnierleiter Dani alias Cheffe.
 

  Termin - Details

25.03.2023   bis   26.03.2023
Spring Open 2023 ALL
- Samstag 9:30 Uhr Groups  Unterentfelden   
- Samstag 13:30 Uhr Groups  Unterentfelden   
- Samstag 17:30 Uhr Groups  Unterentfelden   
- Sonntag 10:00 Uhr 16er K.O.  Unterentfelden     

 
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.
 
 
Weiteres
 
Flyer - Swiss Snooker
Bestellungen / Commandes