Turniere
 
10.02 - 11.02.2023
Snooker Vétroz Open
25.02 - 26.02.2023
Fasnachts Snooker Open 2023
15.04 - 16.04.2023
The Last Kiss-Shot Snooker Open
28.07 - 29.07.2023
Snooker Vétroz Open
25.08 - 26.08.2023
Snooker Vétroz Open
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
Turnierberichte Daniel Holliger | 27.12.2022 18:19 Uhr | 273x Gelesen

Auch beim 2. Open der neuen Saison geht der Sieg an die Jugend

Mit doch immerhin 14 gemeldeten Spielern konnte das Turnier pünktlich um 11 Uhr starten.

Besonders lobenswert ist, dass praktisch alle Spieler immer 30 Minuten vor Spielbeginn anwesend waren.

Die Winner-Runden wurden bis und mit Viertelfinal Best of 5 gespielt, sämtliche Loser-Runden Best of 3.

Das Zeitlimit kam wenige Male zum Einsatz. Ab Halbfinal wurde wegen der fortgeschrittenen Zeit Best of 3 gespielt.

In der ersten Runde gab es keine grossen Überraschungen, wobei Sandro Hasenfratz sehr stark spielte und Jenson unter Druck setzen konnte, mit einem 21-Break im Decider konnte Jenson das Ruder noch rumreissen und zur zweiten Runde antreten. Christian Azzarito konnte Martin Ruddy fast überraschen, doch leider hats knapp nicht gereicht.

Obwohl Christian nur 2x im Jahr Snooker spielt, konnte er sich in den Hoffnungsrunden durchkämpfen und hat dann sogar im Viertelfinale Rafael Giger mit konsequentem Potten der freiliegenden Bällen besiegen können. Das gleiche hat dann Jenson Schmid im Halbfinale gegen Christian gespielt. Trotzdem herzliche Gratulation an Christian.

Patrick Schmid konnte im Spiel zur Viertelfinal-Qualifikation Pascal Ulrich bezwingen und musste dann aber wieder einmal im Vater-Sohn-Duell erkennen, dass es nicht mehr reicht...

William Clark als Geheimfavorit konnte im Viertelfinal den Sieger vom letzten Open im Kiss-Shot, Fidan Querkinaj, mit starkem Positionsspiel bezwingen, wurde aber dann seinerseits von einem sehr gut spielenden Kevin Wegmann im Halbfinale in die Schranken verwiesen.

So gab es den nicht ganz erwarteten Final Kevin vs Jenson.
Trotz eines 36-Break von Jenson in Frame 1 konnte Kevin mit einer 22er-Clearance 1:0 in Führung gehen.
Mit starkem Spiel konnte Jenson ausgleichen und somit kam's zum spannenden Decider.
Beide Spieler konnten mit guten Safes den Gegner jeweils unter Druck setzen und es gab ein paar Miss-Situationen die aber fair waren.
Ein einziges Foul von Kevin erlaubte dann Jenson am Schluss auf die Farben die nötigen Punkte zu holen und sich zum ersten Mal den Sieg in einem One-Day-Open im Kiss-Shot zu sichern.

Herzliche Gratulation.

Das Kiss-Shot dankt allen Spielern für die fairen Spiele und gute Stimmung.

Bis zum nächsten Mal.

  Termin - Details

26.12.2022
5. Snooker One Day Open ALL
- Montag 11:00 Uhr 16er D.K.O. L8  Staufen     

 
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.
 
 
Weiteres
 
30.01. - 02.02.2023
Nigel Bond in Bern