Turniere
 
22.05.2022
Snooker One Day Open
27.05 - 28.05.2022
Vetroz Open
22.07 - 23.07.2022
Vetroz Open
20.08.2022
4. Snooker One Day Open
07.10 - 09.10.2022
3. Snooker Staufener Open
26.12.2022
5. Snooker One Day Open
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
Turnierberichte Erich Salzmann | 20.02.2022 20:23 Uhr | 345x Gelesen

Eröffnung der Junioren-Meisterschaft

Noch vor den Erwachsenen starteten die Jugendlichen in die neue Saison und spielten ihr erstes Quali-Turnier in Bern.

Gleich in der Eröffnungspartie trafen Jenson und Dan, die beiden SM-Finalisten aufeinander. Obwohl Dan krankheitsbedingt seit der SM das Queue nie mehr in den Händen gehalten hatte, hielt er gut mit Jenson mit. Im ersten Frame snookerte er sich dann unglücklich selber auf Blau, foulte und Jenson machte dann den Sack zu. Auch der zweite Frame war lange umkämpft. Den entscheidenden Unterschied machte in beiden Frames ein Break von 21 resp. 29 Punkten von Jenson.

Währenddessen war der Match zwischen Ravi und Marco eine richtig zähe, langsame Angelegenheit. Sie waren nicht einmal mit dem ersten Frame fertig, als der andere Match schon entschieden war. Nach langem Kampf konnte Ravi den ersten Frame für sich entscheiden. Auch der zweite Frame dauerte recht lange. Zwei glückliche Flukes gegen Ende halfen Ravi dabei, den Sieg einzutüten.

Der erste Frame zwischen Dan und Aizaz blieb bis zur letzten Schwarzen spannend. Beide Spieler verschossen mehrere Lochversuche, bis es Aizaz im x-ten Anlauf doch noch schaffte. Von dem Erfolg beflügelt, spielte er nun deutlich besser, lochte zügig und lag bald deutlich in Führung. Dan bäumte sich nochmals auf, aber es sollte nicht mehr reichen. Ein erfolgloser Versuch aus einem knackigen Snooker zu entkommen besiegelte die zweite Niederlage.

In einem ziemlich umkämpften Spiel legte Jenson zuerst vor. Marco glich danach aus, und schaffte es als einziger, Jenson einen Frame abzunehmen. Im Decider hatte dann aber wieder Jenson die Oberhand.

Ravi konnte den erste Frame gegen Aizaz ganz knapp für sich entscheiden. Im zweiten Frame verbuchte Aizaz ein 34-er Break und glich aus. Auch den dritten Frame holte dann Aizaz.

Zur Halbzeit lagen Aizaz und Jenson somit gleichauf in Führung.


Nach der Pause holte Dan gegen Marco seinen ersten Sieg mit 2:0.

Jenson gewann derweil gegen Ravi mit dem gleichen Resultat.

Im nächsten Match spielte Jenson gegen Aizaz. Dabei ging es bereits vorentscheidend um den Turniersieg. Jenson wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann beide Frames recht deutlich.

Dan gewann gegen Ravi derweil den ersten Frame eher deutlich. Im zweiten Frame gelang ihm zwar ein 20-er Break, aber Ravi blieb hartnäckig. Bei einem Lochversuch auf die letzte Schwarze fiel Dan der Spielball unglücklich und es ging in den Decider. Diesen holte sich dann wieder Dan. Damit sicherte er sich den dritten Rang.

Im letzten Spiel des Tages ging es nur noch um die Rangierung. Aizaz spielte im ersten Frame eine 21 und liess nichts anbrennen. Der zweite Frame ging noch deutlicher an Aizaz, womit sein zweiter Rang endgültig feststand.

Gratulation an Jenson zum Sieg und auch an alle anderen Spieler für ihre Erfolge und ihren Kampf. Bei geeignetem Training seiner Konkurrenten dürfte es für Jenson in den weiteren Turnieren durchaus etwas schwieriger werden.

 

  Termin - Details

20.02.2022
SM 2022 – QT Jugend – R1 JUG
- Sonntag 10:00 Uhr Groups  Bern     

 
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.