Turniere
 
30.01.2022
6-Red Open
05.02.2022
Snooker One Day Open
25.02 - 26.02.2022
Vetroz Open
27.05 - 28.05.2022
Vetroz Open
22.07 - 23.07.2022
Vetroz Open
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
Turnierberichte Dani Grütter | 28.12.2021 10:29 Uhr | 243x Gelesen

Marvin Losi gewinnt das traditionelle Christmas Open

Marvin Losi gewinnt das traditionelle Christmas Open im Billard 88 in Unterentfelden und übernimmt die Spitze der Open Rangliste 2022.

Nach dem Staufener Open mit 16 Teilnehmern, welches Thomas Grendelmeier gewann, traten eine Woche später 32 Spieler zum Turnier in Unterentfelden an. Nach längerem Unterbruch waren auch wieder Teilnehmer aus dem Ausland dabei.

Hier der Bericht von Dani Grütter:

Am Freitag und Samstag wurde in sieben 4er und 5er Gruppen um die jeweils besten zwei Plätze gekämpft, um sich für das Finaltableau vom Sonntag zu qualifizieren. In der Freitag Abendgruppe setzten sich Väyrynen R. und Haziri D. mit je drei Siegen klar durch und sicherten sich somit den ersten Platz in ihren jeweiligen Gruppen. Weber D. sicherte sich mit einem 2:1 Sieg gegen seinen nächsten Verfolger Prisi M. den zweiten Platz in seiner Gruppe. In der Gruppe von Haziri D. spielen die Verfolger das klassische "je-ein-Sieg", wobei am Schluss Azzarito C. seine Direktbegegnung gegen seinen ersten Verfolger Tschanz St. mit 2:0 gewinnt und sich somit auch für den Sonntag qualifiziert.
Am Samstag Morgen messen sich zwei 5er Gruppen und eine 4er Gruppe um die beiden begehrten ersten Plätze in ihren jeweiligen Gruppen. Kälin S. und Zimmermann T. gewinnen alle Partien in ihrer 5er Gruppe und etablieren sich so ganz vorne für das Sonntagstableau. Auch Ruddy M. gewinnt in seinem 4er Feld alle Partien. Als Gruppenzweiter qualifizieren sich noch Losi M., Schlatter M. und Grendelmeier T.
Die Samstag-Abendgruppen konnten frühzeitig gestartet werden. Freitag U. gewinnt alle Spiele und Alder J. folgt im auf Platz 2 mit 3 Siegen. Twerenbold Ch. musste leider krankheitshalber absagen. Somit spielten Perrenoud N. gegen Tulimiero St. ein kleines internes Frauenfinale in ihrer Gruppe, welches Perrenoud N. mit 2:0 für sich entschied. In der anderen Abendgruppe sichert sich Ochoiski St. mit 4 klaren Siegen den ersten Rang  vor Schön St. mit 3 Siegen.
Am Sonntag wurde mit 14 Spielern gestartet, wobei die beiden besten Spieler der Vorrunden-Gruppenspiele (Väyrynen und Ochoiski) von einem FO profitieren konnten. Freitag U. und Ruddy M. gewinnen beide mit einem 3:0 gegen Azzarito C. bzw. Alder J., wobei Ruddy M. in den drei Frames fünf Breaks über 20 erzielt. Schlatter geht schnell 2:0 in Führung, doch dann kommt Losi M. doch noch in die Gänge und kehrt das Spiel zu einem 3:2 Sieg. Zimmermann T. gewinnt 3:1 gegen Grendelmeier T. In den beiden anderen offenen Partien muss ein fünftes Frame entscheiden, wer im Tableau weiter kommt. Im fünften Frame gewinnt Kälin S. 59:7 nachdem Weber D. im vierten Frame alles hätte entscheiden können. Haziri.D gewinnt das fünfte Frame nach viel Aufwand doch noch mit 53:35.
In der Viertelfinalbegegnung führt Losi M. nach 2 Frames mit 2:0 gegen Väyrynen R. In den nächsten beiden Frames kann Risto zum 2:2 ausgleichen. Das letzte Frame steht immer auf Messers Schneide, wobei am Schluss Marvin die Oberhand behält. In der Begegnung Ruddy M. gegen Ochoiski St., bei welcher beide ein sehr schönes Snookerspiel zeigen, heisst es am Schluss 2:3 für Ochoiski St.
Kälin S. schlägt Freitag U. 3:1. Zimmermann T. gewinnt mit einem sehr ruhigen und überlegten Spiel 3:1 gegen Haziri D., der es ihm, aber nicht leicht gemacht hat.
Kälin S. verliert das Halbfinale gegen Ochoiski St. mit 3:1. Obwohl Ochoiski kein einziges Break spielt, gewinnt er mit taktisch gut gespielten Snookern die Partie ohne in die Enge getrieben zu werden. Das zweite Halbfinale gewinnt Losi M. klar mit 3:0 gegen Zimmermann T. Losi M. zeigt ein angriffiges Spiel und es gelingt auch praktisch alles und somit bleibt Zimmermann T. nur noch das nachsehen.
Folglich heisst das Finale Losi M. gegen Ochoiski St.  Nach 80 Minuten geht Marvin als klarer Sieger hervor, bezwingt er doch seinen Finalgegner klar mit 3:0.


Herzliche Gratulation; Allen Spielern wünschen wir frohe Festtage.
See you on the New Year Open 2022, euer Turnierleiter Dani Billard 88  
 

  Termin - Details

17.12.2021   bis   19.12.2021
Christmas Open ALL
- Freitag 19:30 Uhr Groups  Unterentfelden   
- Samstag 11:00 Uhr Groups  Unterentfelden   
- Samstag 17:00 Uhr Groups  Unterentfelden   
- Sonntag 10:00 Uhr 16er K.O.  Unterentfelden     

 
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.