Turniere
 
23.08.2020
Open de Snooker – pour le plaisir
26.09.2020
Six Red Trophy 2020
03.10 - 04.10.2020
Autumn Open 2020
17.10 - 18.10.2020
Snooker Staufen-Open 2020
31.10.2020
Six Red Trophy 2020 - Final
31.12.2020
Benteli's New Year Tournament
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
Turnierberichte Erich Salzmann | 06.07.2020 11:52 Uhr | 375x Gelesen

Liga A + B: QT Runde 2

Nach den ersten 6-Red Turnieren ging es nach mehrmonatigem Unterbruch erstmals wieder in eine volle QT-Runde.

In der Liga A gewannen jeweils die Favoriten. Einzig dem Aufsteiger Chatthong Neff gelang gegen Kevin Wegmann ein Unentschieden.
Risto Väyrynen bleibt in Führung, gefolgt von Alain Vergère. Jonni Fulcher arbeitete sich auf den 4. Platz vor, ihm fehlt allerdings noch ein Spiel. Die Tabelle ist aber nur beschränkt aussagekräftig, da mehrere Spieler noch nicht gleich viele Matches absolviert haben.
Leider musste ein Match Forfait gewertet werden. Auch in Corona-Zeiten gilt die Pflicht anzutreten und nur in begründeten und bewilligten Fällen sind Ausnahmen möglich.

In der Liga B wurden in Basel, Bern und Sion QT's ausgetragen.

In Basel setzte sich Junya Ogasawara im Final gegen Stefan Hardegger durch. Beiden hatten jeweils ihre Gruppe gewonnen. Lee Sharman und Ralf Schmider mussten sich mit dem Einzug ins Halbfinale begnügen. Insbesondere für den jungen Lee ist das bereits das zweite gute Resultat in der Serie. Junya machte mit seinem Sieg einen Sprung auf den dritten Platz in der Rangliste, während Lee als Sechster weiterhin auch ganz vorne dabei ist.

   

In Bern gewann Daniel Meyer den Final gegen den Junioren Dan Salzmann. Im ersten Frame hatte der Jugendliche sogar einen Frameball, konnte diesen aber nicht verwerten. Nachdem er das erste QT noch verpasst hatte, arbeitete sich Daniel Meyer mit seinem Sieg bis auf Rang 11 vor. Dan Salzmann konnte dank der Finalteilnahme sogar bis auf den zweiten Gesamtrang vorrücken.

Dardan Haziri (1:2 gegen Dan Salzmann) und Matthias Prisi (0:2 gegen Daniel Meyer) konnten sich dank der Halbfinalteilnahme ebenfalls vorne in der Rangliste etablieren.

Beim kleinsten Teilnehmerfeld in Sion setzte sich erwartungsgemäss Filipe Cardoso durch. Er gewann gegen Stéphane Perret mit 2:1 und steht damit als einziger Spieler mit zwei Turniersiegen an der Spitze der Gesamtrangliste, während sein Gegner nun den 5. Gesamtrang belegt.

Gratulation den Gewinnern des Tages!

 

  Termin - Details

27.06.2020
SM 2020 – QT-A – R2 ALL
- Samstag 10:00 Uhr LIGA (Doppel Runde)  Glattbrugg     

 
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.