Turniere
 
18.08.2019
4. Snooker-Jugendturnier
31.08 - 01.09.2019
Regelkundekurs durchgeführt von EBSRA-Class 1-Referee / Examinator
27.09 - 29.09.2019
Basel Open 2019
12.10 - 13.10.2019
Autumn Open 2019
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
QT / SM Swiss Snooker | 03.06.2019 09:57 Uhr | 226x Gelesen

QT-Runde 9 - Bericht

Finalisten Liga B in Sion 


Risto Väyrynen & Fabrice Loffredo


Aktuelle Tabelle der Liga A

Kurz vor der Sommerpause war am 01./02. Juni 2019 die QT-Runde 9 angesetzt. Eigentlich wären 27 Spieler erwartet gewesen. Leider waren dann tatsächlich nur 24 über alle Turnierorte anwesend. Die Sieger des Tages waren Jonni Fulcher mit 2 Tagessiegen in der Liga A, und in der Liga B Nirek Kaltenborn in Glattbrugg, Richard Sharmann in Bremgarten und Risto Väyrynen in Sion.

Swiss Snooker dankt den Turnier-Organisatoren in Altdorf, Glattbrugg, Bremgarten und Sion für die Turnierleitung. 

Besondere Vorkomnisse:

Leider gab es an diesem QT die folgenden Vorkommnisse. 

  • Liga A Altdorf: M.Losi, ohne Begründung abgemeldet, zwei Forfait-Niederlagen gewertet
  • Liga A Altdorf: M.Sivasubramaniam, 15 Minuten zu spät, Nachträglich 0-8 gewertet
  • Liga B Sion: R.Goguet, Krank gemeldet, Aus Wertung gestrichen
  • Liga B Bremgarten: S.Safari unabgemldet Turnierort verlassen, Aus Wertung gestrichen
  • Liga B Glattbrugg: U.Shaikh, ohne Abmeldung nicht erschienen, Aus Wertung gestrichen

 

Liga A in Altdorf

Die Liga A spielte im Pot Black in Altdorf. Nach den diversen Ausfällen waren total 6 Spieler anwesend. So wurden die folgenden Partien durchgeführt. Freitag 0-8 Fulcher, Wäfler 1-7 Wegmann, Vergère 7-1 Freitag, Fulcher 8-0 Sivasubramaniam. Höchstes Break welches auch über das gesamte Wochenende und allen Ligen das Highest Break war, schoss der Tabellenführer aus der Romandie Jonni Fulcher mit 76 Punkten in Frame Nummer 2 gegen Urs Freitag.

Aufgrund internationalem Einsatz an der "Q-School" von Luis Vetter, werden die Spiele Luis Vetter vs. Alain Vergère und Luis Vetter vs. Marvin Losi am 16. Juni in Bern nachgeholt.

In der Tabelle sind die Top 4 zwei Runden vor Schluss mit Fulcher, Vergère, Schneider und Vetter klar vergeben. Und nachdem die direkten Absteiger Müller und Niederreuther sowieso seit längerem feststehen, bleibt nur noch die Frage der Barrage-Plätzen offen. Für Cetinkaya und Wäfler wird es hier langsam sehr eng, betragen der Rückstand auf Platz 8 doch schon 8 bzw. 3.5 Punkte.

Liga B - Tabelle

Zwei Runden vor Schluss sind Rang 1-3 mit Kaltenborn, Grendelmeier und Väyrynen gefestigt. Rang 4 bis 7 liegt jedoch weiterhin nahe beinander und so bleibt das Rennen um den letzten Barrage-Platz sicherlich noch spannend. Nicht zu vergessen sind die zwei Streichresultate welche nach Spielrunde 11 bei allen Spielern abgezogen werden.

Liga B - Resultate in Sion 

Risto Väyrynen gewinnt das B-Turnier im W.States Sion ohne Niederlage. Im Turnier setzt sich der gebürtige Finne mit 2-0 gegen Fabrice Loffredo durch. Das höchste Break erzielt ebenfalls der Turniersieger Väyrynen mit 48 Punkten.

Anzahl Spieler-/innen: 6
Resultate (VR): Groups
Resultate (HR): 4er K.O.

Kurz-Rangliste

1. Risto Väyrynen (Romandie Pool Billard) 
2. Fabrice Loffredo (Romandie Pool Billard) 
3. P. Wenger (Romandie Pool Billard) S. Perret (Sion),  

Gesamte Rangliste 
 



Liga B - Resultate in Glattbrugg

Im Round Robin Glattbrugg ist es Nirek Kaltenborn welcher die Konkurrenz dominiert. Der Küsnachter gab weder in der Gruppenphase noch im Hauptfeld ein Frame ab und gewinnt schlussendlich im Final gegen Thomas Grendelmeier. Die höchsten Breaks erzielen die beiden Finalisten mit je einem 32er.

Anzahl Spieler-/innen: 7
Resultate (VR): Groups
Resultate (HR): 4er K.O.

Kurz-Rangliste

1. Nirek Kaltenborn (Round Robin Snooker & Billards)
2. Thomas Grendelmeier (Pool Billard & SC Hinwil)
3. M. Berliat (Round Robin Snooker & Billards) A. Yildiz (Glattbrugg / Opfikon),

Gesamte Rangliste




Liga B - Resultate in Bremgarten

In Bremgarten wurde eine 6er Gruppe gespielt wobei die Top 2 ein anschliessendes Final austrugen. Hier kam es zum Familienduell zwischen Richard und Lee Sharmann. Nachdem die Gruppe der Sohn "Lee" vor dem Vater "Richard" aufgrund des höheren Breaks (32 zu 23) gewann, war es der Vater der sich im Final mit 2-0 revanchierte und sich Platz 1 sicherte. Die höchsten Breaks mit je 32 bleiben ebenfalls in der Familie Sharmann.

Anzahl Spieler-/innen: 5
Resultate (VR): Groups
Resultate (HR): 4er K.O.

Kurz-Rangliste

1. Richard Sharman (Indian Snooker Club)
2. Lee Sharman (Indian Snooker Club)
3. J. Alder (Billard-Club 90 Döttingen)
4. E. Salzmann (Snooker Club Bern)

Gesamte Rangliste

 

 

  Termin - Details

01.06.2019
SM 2019 - Liga A - Spieltag 9 ALL
- Samstag 10:00 Uhr LIGA (Doppel Runde)  Altdorf     

 
 
News Kommentare 0 Kommentare
 
News-Kommentare mit Loginpflicht

Die Kommentarfunktion steht nur Spielern mit Login zur Verfügung. Andere Personen können ihre Rückmeldungen und Kommentare an das Sekretariat richten: sekretariat@snooker.ch

 
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.