Turniere
 
18.08.2019
4. Snooker-Jugendturnier
31.08 - 01.09.2019
Regelkundekurs durchgeführt von EBSRA-Class 1-Referee / Examinator
27.09 - 29.09.2019
Basel Open 2019
12.10 - 13.10.2019
Autumn Open 2019
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
International Urs Freitag - Naticoach | 19.02.2019 15:43 Uhr | 486x Gelesen

U-21 / U-18 EM in Israel

Die U-21 waren ein auf und ab für Luis Vetter. Mit einer guten Leistung, aber leider mit einer Niederlage in der zweiten KO-Runde gegen den späteren Vize-Europameister gab es einen versöhnlichen Abschluss.
 
Die U-21 begannen gleich mit einer Niederlage gegen den Iren Noel Gleeson mit 3:2. Die ersten vier Frames waren sehr ausgeglichen. Der Ire dominierte dann den Decider und gewann ihn mit 63:9 sehr deutlich. Im zweiten Match gegen den Ungaren Bulcsú Révész konnte sich Luis Vetter steigern und gewann ihn mit 3:1 sehr deutlich. Luis Vetter gelang im zweiten Frame sein höchstes Break an dieser EM mit einer 71. Die letzte Partie gewann er gegen Nicolas Mortreux, nach einem 0:2 Rückstand mit 3:2. Es war ein Kampf mit dem glücklichen Ende für Luis Vetter. Als zweiter in der Gruppe qualifizierte er sich für die KO--Runde.
 
Die erste KO-Runde war eine sichere Angelegenheit für Luis Vetter, denn er gewann souverän mit 4:0 gegen den Polen Felix Vidler. Er startete sehr gut in den Match und spielte gleich eine 66 im ersten Frame. Der zweite Frame war eng, aber er konnte ihn am Ende mit der letzten Kugel für sich entscheiden. Der dritte und vierte Frame gewann er sicher. In der nächste Runde traf er auf den starken Iren, Ross Bulman. Ross Bulman war einfach zu gut für Ihn an diesem Tag. Der Ire spielte auch mit einer 96 im vierten Frame das höchste Break der Partie. Ein verdienter Sieg für Ross Bulman aus Irland.

Gruppenspiele
Luis Vetter - Noel Gleeson
63 : 69, 65 : 22, 44 : 53, 74 : 42, 9 : 63
 
Luis Vetter - Bulcsú Révész
50 : 53, 90 (71) : 36, 60 : 8, 63 : 8
 
Luis Vetter - Nicolas Mortreux
35 : 61, 44 : 52, 58 : 10, 56 : 49, 65 : 16

KO Last 54
Luis Vetter - Felix Vidler
86 (66) : 14, 73 : 70, 53 : 39, 68 : 6
 
Luis Vetter - Ross Bolman
36 : 74 (59), 34 : 69, 65 : 15, 0 : 96 (96), 59 (59) : 62
 
Luis Vetter ist gut am Sonntag in die U-18 EM in Israel gestartet mit zwei Siegen. Er gewann gegen den Finnen Tuure Lappalainen mit 3:0 und gegen den Rumänen Tudor Muntean mit 3:1. Ohne höhere Breaks konnte er sich bereits am Sonntag für die KO – Phase qualifizieren.
 
Leider verlor er am Montag Morgen gegen den starken Polen Antoni Kowalski mit 3:1. Dabei wurden 2 Frames erst auf Schwarz entschieden. Je einmal für Antoni Kowalski und Luis Vetter. Mit dem zweiten Platz in der Gruppe wurde er als 16. gesetzt und musste heute Nachmittag gegen Fabian Haken aus Bayern spielen. Leider verlor er auch diesen Match mit 3:0. Zwei Frames davon verlor er auf Schwarz, also äusserst knapp.
 
Ab Mittwoch geht es weiter mit der U-21 Europameisterschaften. Wir wünschen nur das Beste und viel Erfolg.
 
Gruppenspiele
Luis Vetter – Tuure Lappalainen (Finnland)
52 : 51, 74 : 33, 54 : 42
 
Luis Vetter – Tudor Muntean (Rumänien)
67 : 14, 16 : 51, 51 : 38, 62 : 2
 
Luis Vetter – Antoni Kowalski (Polen)
57 : 55, 20 : 52, 56 : 58, 7 : 67
 
KO Last 24
Luis Vetter (Nr. 16) – Fabian Haken (Nr. 17)
23 : 61, 59 : 61, 45 : 55
 
Informationen zu U18 - EM hier!
Alle Resultate hier!
 
 
 
News Kommentare 0 Kommentare
 
News-Kommentare mit Loginpflicht

Die Kommentarfunktion steht nur Spielern mit Login zur Verfügung. Andere Personen können ihre Rückmeldungen und Kommentare an das Sekretariat richten: sekretariat@snooker.ch

 
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.