Turniere
 
23.08.2020
Open de Snooker – pour le plaisir
26.09.2020
Six Red Trophy 2020
03.10 - 04.10.2020
Autumn Open 2020
17.10 - 18.10.2020
Snooker Staufen-Open 2020
31.10.2020
Six Red Trophy 2020 - Final
31.12.2020
Benteli's New Year Tournament
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
International Marc Weibel | 08.03.2012 20:25 Uhr | 5954x Gelesen

Alexander Ursenbacher setzt mit 17. U21 EM Rang ein starkes Zeichen auf Internationaler Bühne!

Erstmals in der Schweizer Snooker Geschichte spielte ein Junior in den Top 32 mit. Alexander Ursenbacher qualifiziert sich mit 3 Siegen in Gruppe D in die TOP 48 der U21 Europameisterschaften 2012. Ab 14.00 Uhr spielte der Schweizer nun gegen den Jungen 13 Jährigen Ukrainer Vladyslav Vyshnevskyy und gewann die Partie klar mit 3-0 (97er Break). Im 1/16el Final wartete mit Michael Leslie aus Schottland ein besonders starker Gegner. Ursenbacher spielt zwar gut mit kann aber mit 1-4 nicht mehr als ein Frame für sich verbuchen. Leslie seinerseits unterstreicht seine Leistung im Frame Nr.4 mit einem 107ner Break!
 
 
 Links zur U21 EM Bulgarien 2012 (Quellen)
 
Donnerstag, 08.03.2012 (P.Nydegger und S.Lahrius)
 
Top 32 - Ab 19.00 Uhr
 
Ab 19.00 Uhr spielte Alexander Ursenbacher gegen den Schotten Michael Leslie. Der 19 Jährige ist der Sieger aus Gruppe H und somit eine grosse Hürde für unseren Schweizer. Leslie spielte in den Vorrundenmatches insgesamt 7 Breaks über 50 (102, 89, 63, 58, 56, 51, 50) und zog ohne Niederlage direkt in die Top 32 ein. 
 
Alex Ursenbacher spielte sein Spiel leider erneut nicht auf dem Live Stream, sondern an einem Nebentisch, auf der Nummer 3. Ab den Top 32 wird Best of 7 - also auf 4 Frames gespielt.
 
Der starke 19 Jährige Schotte Michael Leslie erwischte einen guten Start ins Match und holt sich mit einer 42er Break Frame Nr. 1 mit 68-1.
In Frame Nummer 2 ist es ein ausgeglichenes Spiel. Ursenbacher mit 49er und Leslie mit 41er Break. Bei 53-54 bucht der Schotte Pink und Schwarz, und damit das 0-2!
Frame Nr.3 geht nun endlich an Ursenbacher. Auch hier ein umkämpftes Frame mit Serien knapp über 20. Alex holt das Frame mit 67-23 und verkürzt auf 1-2.
In Frame Nr. 4 lässt Leslie keine Zweifel offen und holt sich den Frame mit 129-0 (107er Break), zum 1-3.
Frame Nr.5 ist für Ursenbacher leider gleichzeitig der letzte für ihn. Leider konnte der Schweizer mehrfache Chancen nicht nutzen und gibt den Frame mit 77-22 ab. 
 
Alex Ursenbachers EM ist damit auch beendet. Er erreicht den starken 17. Schlussrang und setzt für die Schweiz ein grosses Zeichen auf der Internationalen Bühne. Bisher gab es noch kein Schweizer Spieler welcher jemals eine derart starke Rangierung an einem internationalen Snooker Wettbewerb erspielen konnte. Herzliche Gratulation an Alexander Ursenbacher!
 
 
Top 48
 
Erstmals in der Schweizer Snooker Geschichte spielt ein Junior in den Top 48 mit. Alexander Ursenbacher qualifiziert sich mit 3 Siegen in Gruppe D in die TOP 48 der U21 Europameisterschaften 2012. Seit 14.00 Uhr spielt der Schweizer nun gegen den Jungen 13 Jährigen Ukrainer Vladyslav Vyshnevskyy. Auf Blatt Papier ist Ursenbacher klar überlegen - kann er dass auch im Spiel umsetzen?
 
Ursenbacher steigt erfolgreich in Frame 1 ein und geht mit 1-0 in Führung. Ausspielziel ist immer noch Best of 5. Sollte Ursenbacher diese Partie gewinnen, wartet in den Top 32 mit dem Sieger aus Gruppe H - Michael Leslie aus Schottland - ein echtes Kaliber. .... .... ... Auch Frame 2 geht mit 85-21 an Ursenbacher. Somit führt er mit 2-0 und ist noch ein Frame vom Einzug in die Top 32 entfernt! ... Und dann ist es soweit - Ursenbacher schiesst in Frame 3 ein 97er Break. Der Schweizer Alexander Ursenbacher zieht in die Top 32 ein, nachdem er den jungen Ukrainer Vyshnevskyy nach belieben dominiert. Das Schlussresultat - ein diskusstionsloses 3-0 (60-23 / 85-21 / 97-0)!
 
Alexander Ursenbacher spielt in der Partie gegen den starken Engländer Shane Castle zwar munter mit, muss aber Frame 1 und 2 seinem Gegner zugestehen. Der erst 14-jährige Castle ist ein harter Brocken, schoss er im Turnier bereits die Breaks 89, 68 sowie zwei Mal 52. Im anfangs ausgeglichenem dritten Frame bietet Ursenbacher dem Engländer zu viele Chancen. Mit zwei Serien knapp unter 30 gehört das Match Shane Castle, der auf der Insel als Wunderkind gilt. Ursenbacher verliert mit 0-3, zieht aber nach starker Leistung, 3 Gruppensiegen als Dritter souverän in die Top 48 ein. Herzliche Gratulation!
 
Break Information am Rande. Ursenbacher steht mit seinem 84er Break auf Rang 10 in der Höchstbreak Liste. Führender der Liste ist der Schotte Eden Sharav mit 128/102, gefolgt von Michal Zielinkski aus Polen mit 125/113 und Scott Donaldson (SCO) mit 120/111! Hier könnt ihr die stets aktuelle Breakliste einsehen!
 
Marvin Losi bekam es im letzten Gruppenspiel mit dem Belgier Nicky Godeyne zu tun. Godeyne, auf dem Papier zwar stark überlegen, muss jedoch den ersten Frame an Losi abgeben. Der umstrittene zweite Frame geht an den Belgier und es steht 1-1. In Frame 3 erzielt Godeyne ein 54er Break und geht 2-1 in Führung. Auch im vierten Frame kann Losi nicht viel entgegensetzen und muss diesen mit 62-18 verloren geben. Marvin Losi verbucht an dieser EM in Bulgarien leider nur einen Sieg und verabschiedet sich auf dem fünften Gruppenrang aus dem Turnier.
 
Kevin Wegmann spielte sein letztes Gruppenspiel gegen Eden Sharav. Des Schotten höchstes Turnier Break ist nicht geringer als 135, im Training schaffte er immerhin bereits die magische 147! Im Vergleich dazu ist Kevin mit 45 und 68 klar unterlegen. Dies zeigte sich leider auch im Spiel in dem Wegmann klar mit 3-0 unterlag. Kevin beendet sein Turnier mit einem Vorrundensieg, dem fünften Rang in Gruppe E und vielen wertvollen Erfahrungen für seine Zukunft.
 
 
Mittwoch, 07.03.2012 (M.Weibel und S.Lahrius)
 
Kevin Wegmann 
Gegen den Malteser Aaron Busuttil konnte Kevin einen Frame auf Schwarz gewinnen, verliert jedoch leider am Schluss mit 1:3.
Gegen den starken David Cassidy aus Irland verliert er klar mit 0-3.
 
Marvin Losi 
Marvin hat gegen den Waliser Edward Topham wirklich gekämpft und verliert einen Frame ganz knapp auf Schwarz (Endstand 54:55). Am Ende sieht das Ergebnis mit 0-3 eindeutig aus.
 
Marvin ist zum ersten Mal an einer EM dabei und gewinnt am zweiten Tag sogar sein erstes Spiel! Nach anfänglichen Schwierigkeiten und 0:1 Rückstand spielt er im zweiten Frame eine Clearance von Grün bis Schwarz und holt sich diesen zum Ausgleich. Dies war der Startschuss und er dominierte die Begegnung fortan. Mikita Strokin aus Weissrussland hatte schlussendlich mit 1:3 das Nachsehen. Gratulation an Marvin!
 
Kevin und Marvin haben am Donnerstag jeweils ihr letztes Gruppenspiel. Sie müssen dieses gewinnen und sind gleichzeitig auf die Schützenhilfe anderer Spieler angewiesen, um sich noch für die Endrunde zu qualifizieren.
Kevin spielt gegen Eden Sharav aus Schottland, welcher noch keinen einzigen Frame abgegeben hat. Aber im Snooker ist bekanntlich alles möglich! 
 
Alexander Ursenbacher 
Gegen den auf dem Papier schwächsten Spieler in der Gruppe, Toma Tomov aus Bulgarien, hatte Alex leichtes Spiel. Am Ende stand es 3-0 und dies bedeutete gleichzeitig den dritten Sieg im vierten Spiel.
 
Erstmals in der Schweizer Snookergeschichte qualifiziert sich ein Junior für die Endrunde einer Europameisterschaft! Super gemacht Alexander, Gratulation!
In seinem letzten Gruppenspiel am dritten Tag gegen Shane Castle aus England spielt er um die ersten drei Plätze in der Gruppe. Es kommt noch darauf an, was Andreas Ploner aus Österreich gegen den Belgier macht.
Auf jeden Fall ist Alex in der Endrunde der letzten 48.
 
Daumen Drücken, alle 3 Junioren haben ihr letztes Spiel am Donnerstag um 10.30 Uhr Schweizer Zeit.
Wer Zeit hat, soll bitte zuschauen! www.esnooker.pl
 
 
Dienstag, 06.03.2012 (M.Weibel und S.Lahrius)
 
Kevin Wegmann verliert leider sein erstes Spiel in Gruppe E gegen den Bulgaren Pekov mit 2-3, obwohl er mit 2-0 Frames in Front lag. In zweiten Match zeigte der 18-jährige Schweizer eine gute Moral und gewinnt gegen den Tschechen Kohout mit 3-1.
 
Marvin Losi muss gegen den starken Polen Zielinski gleich ein Break von 113 Punkten einstecken und verliert das umkämpfte Spiel trotz Chancen mit 0-3.
 
Alexander Ursenbacher liegt im ersten Spiel gegen den Österreicher Ploner mit 0-2 hinten, zeigt jedoch dann seine Klasse und holt auf 2-2 auf. Leider verliert er den Entscheidungsframe und muss das Match mit 2-3 abgeben. Im zweiten Match spielt sich Ursenbacher auf die Highest Break Liste des Turniers mit einer 84er Serie in Frame Nummer 3! Im selben Spiel erzielt er ausserdem noch in 53er Break. und lässt mit 3-0 nichts gegen den Belgier Depoorter anbrennen.
 

 
Ab 05.03.2012 - U21 und Team EM in Bulgarien - mit neuem Tenue
 
Letzten Freitag konnten als erstes unsere Junioren ihre neuen Gilets und Fliege in Empfang nehmen. Zum ersten mal von Swiss Snooker spielt die gesamte Nationalmannschaft mit einheitlichem Tenue. Die Junioren haben sehr viel Freude an ihrem neuen Outfit und sie werden sicher mit noch mehr Selbstvertrauen ihre Matches bestreiten.
 
Wir sind Stolz und im Namen der Nationalmannschaft möchte ich mich noch einmal an alle Sponsoren für die Unterstützung bedanken.
 
Folgende Personen und Firmen haben sich an dieser Aktion beteiligt:
Philippe Nicotera, Pro-Lehrsysteme AG, Daniel Holliger, Oscar Medela, Medela Sports Team Zofingen, Franz Stähli, Brigitte Wegmann, Jacqueline und Tomas Faoro, Marcel Müller, Sebastian Lahrius, SC Indian Club, Claudia Weber, Frey + Cie Telecom AG in Buchs, www.tablesports.ch und Angelo Losi. Recht herzlichen Dank!
 
 
Am Montag kann Snooker Europa an der U21 Welcome Ceremony in Bulgarien zum ersten mal unsere Snookergilets  bestaunen und am Dienstag geht es dann mit den Gruppenspielen so richtig los. Am nächsten Sonntag greiffen dann unsere Senioren und Herren Mannschaft an der Team EM an.
 
Daumen Drücken und Lives Score und Stream schauen! Siehe www.ebsa.tv
 
 
Zur Gruppenauslosung für die U21 und Team EM in Bulgarien:
 
Spannende Partien warten auf unsere Spieler.
 
Die Gruppen unserer Junioren:
 
GRUPPE D
- Toma Tomov, BUL
Alexis Callewaert, FRA
- Alvyn Depoorter, BEL
- Andreas Ploner AUT
GRUPPE E
- Ivailo Pekov, BUL
- Aaron Busuttil, MLT
- Daniel Kohout, CHZ
- David Cassidy, IRL
- Eden Sharav, SCO
Kevin Wegmann, SUI
GRUPPE L
- Mikita Strokin, BEL
- Edward Topham, WAL
Marvin Losi, SUI
- Michael Zielinski, POL
- Nicky Godeyne, BEL
- Declan Brennan, IRL
 
Team EM
 
HERREN
 
Weissrussland
Bulgarien 3
England
Isle of man
Poland 1
Schweiz
MASTERS
 
Belgien
Dänemark
Iceland
Irland 1
Israel 2
Rumänien
Schweiz

Swiss Snooker wünscht allen Spielern viel Erfolg!

Weitere Informationen, siehe 
www.ebsa.tv

 
 


26.01.2012; 11.28 Uhr - Marc Weibel
Nomination U21 und Team EM in Bulgarien/ Aufruf zur Unterstützung

Am letzten Sonntag fand in Adliswil das erste Natimeeting statt. Dabei wurde auch ein Leistungs-Check von allen Teilnehmern absolviert.

Zusätzlich konnten wir von der Erfahrung von Darren Paris profitieren. Er konnte einigen Mitgliedern nützliche Tipps geben.
Ich bin überzeugt, dass dieses Meeting/Training allen Teilnehmern geholfen hat, Ihr Spiel zu verbessern.
Besten Dank für das vollständige Erscheinen und Darren Paris für die Unterstützung!
 
Wir können sicher mit den nominierten Spielern einiges an der U21 und Team EM bewegen.
 
Folgende Spieler stehen für die bevorstehende Europameisterschaft in Bulgarien im März am Start:
 
U21 EM (Einzel)
Alexander Ursenbacher
Kevin Wegmann
Marvin Losi
 
Team Herren
Oscar Medela
Darren Paris
Pascal Camenzind
 
Team Masters (Senioren)
Urs Freitag
Marcel Müller
 
Aufruf zur Unterstützung
 
Ich als Naticoach bin überzeugt, dass die Nationalmannschaft einen einheitlichen Auftritt (Gilet, Fliege) verdient hat.
Da der Verband nur beschränkte Mittel zur Verfügung hat, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen.
Gerade die Clubs von denen Spieler an der EM teilnehmen, von diesen Clubs sollte ein kleiner Zustupf  angebracht sein.
Mail auf naticoach@snooker.ch reicht. Club und Betrag den ihr für das Tenue Nationalmannschaft geben wollt.
Der Club Medela Sports Team Zofingen hat einen Betrag von Fr. 200.- bereits zugesichert!
 
Also bitte liebe Clubs, Daumen drücken ist schön, zusätzlich noch ein kleines Sponsoring wäre noch besser!
Selbstverständlich sind finanzielle Unterstützungen von Privatpersonen auch willkommen.
 
Marc Weibel
Naticoach

 

  Termin - Details

05.03.2012   bis   10.03.2012
Under 21 EM - Bulgarien EM

 
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.