Turniere
 
08.03 - 09.03.2024
Snooker Vétroz Open
29.03 - 31.03.2024
Snooker Ostern Open
23.10 - 27.10.2024
Bern Open
Home  |   Lizenzwesen  |   Vorstand  |   Kontakt
Spieler-Nr.
Passwort
 
 
Swiss Snooker Cup Pascal Nydegger - TK Swiss Snooker | 14.08.2016 12:13 Uhr | 2342x Gelesen

Wichtige SSC - Regelmitteilung!

14.08.2016 - KORREKTUR

Liebe Snooker Spieler. Durch ein Missverständnis ist es zu einer Fehlinformation gekommen bei der neuen 6-Reds Regel für SSC. Korrektur: Wenn eine Miss-Situation vorliegt (Spieler 1 begeht ein Foul, Spieler 2 gibt ein Miss), kann Spieler 2 wählen zwischen: 

  1. Verzichten und Spielsituation an Spieler 1 zurück geben.
  2. Spielsituation übernehmen
  3. Spielball freit setzen im D

 

 



07.08.2016
Wichtige SSC - Regelmitteilung!

Die Saison hat bereits begonnen und die ersten zwei SSC's wurden bereits gespielt. In Döttingen konnte das erste Turnier Rafael Giger vor Murat Ayas gewinnen. Und das zweite Turnier in Glattbrugg ging an Stefan Schneider vor Jannick Kurzen. Im Gesamtranking führt bereits wieder Stefan Schneider, knapp vor Rafael Giger.

Es gibt für die neue Saison zwei gravierende Änderungen in der Swiss Snooker Cup Turnierserie. Die Turnierleiter wurden informiert und die Neuerungen gelten ab sofort!

 

1. Ab sofort gilt für die gesamte Saison, für alle SSC Turniere, folgende Regel:

Die Miss - Regel wird aufgehoben, bzw. abgeändert zu:

NUR wenn aus einem vorhergehenden Snooker ein Foul passiert und ein Miss ausgerufen wird, kann der nachfolgende Spieler den Spielball frei im "D“ platzieren.

Kurz anders erklärt:
Wenn eine Miss - Situation vorliegt (Spieler 1 begeht ein Foul, Spieler 2 gibt ein Miss), kann Spieler 2 wählen zwischen:

  • "Verzichten und Spielsituation an Spieler 1 zurück geben"
    oder
  • „Spielsituation übernehmen“
    oder
  • „Spielball frei setzen im D“.

Der Spielball darf zur Wiederholung an Spieler 1 zurückgegeben werden, und Freeball ist NICHT erlaubt.

Ebenso gilt diese Regel nicht für andere Fouls wie z.B. Kleiderfoul, Haarfoul, Cuefoul wie Abrutschen etc.

Diese Regel gilt ausschliesslich für SSC Wochenturniere + SSC Finalturnier!

Die Überlegung hinter dieser Regeländerung:
Es gibt viele Turniere welche extrem verzögert werden durch Miss Ausrufe. Die Frames dauern dann zu lange für Wochenturniere. Mit dieser Änderung wird der gefoulte entschädigt und der Matchverlauf speditiv gehalten. Die Anwendung soll dazu überal gleich sein.

 

2. Swiss Snooker Cup Turniere können ab sofort mit mindestens 4 (vorher 6) Spieler durchgeführt werden. Ebenso ist die Obergrenze von 16 auf 24 Spieler angehoben worden.

Bei 4 - 6 Spielern wird empfohlen eine Gruppe mit direktem Schlussranking zu spielen.

Ab 6-16 Spielern wird empfohlen mehrere Gruppen mit anschliessendem Hauptfeld zu spielen.

Ab 17 Spielern wird empfohlen mit einem Hauptfeld oder Gruppen, jedoch nur auf ein Frame Ausspielziel zu spielen.

Die Überlegung hinter dieser Regeländerung:
Auch Billardcenter mit sehr wenigen Tischen und kleinen Teilnehmerzahlen sollen ein Turnier nicht absagen müssen. Es ist ist weiterhin eine Einsteiger-Turnierserie welche den Spielbetrieb beleben soll und flexibel gestaltet werden sollte.

 
 
           
Diese Website wurde konzipiert für die neusten Browser-Techniken welche mit HTML, CSS und ASP arbeiten.
Eine Fehlerlose Anzeige kann ausschliesslich mit den aktuellsten Internet-Browsern welche kostenlos aktualisiert werden können.
 
 
Weiteres
 
Flyer - Swiss Snooker
Bestellungen / Commandes